Warnung vor schwerem Orkan und mehreren Sturmfluten

Für die kommende Nacht zum Donnerstag warnt der Deustche Wetterdienst vor orkanartigen Böen (Windstärke 11) im Kreis Pinneberg. In Schauernähe sind auch Orkanböen (Windstärke 12) möglich.

Für die Nacht von Freitag auf Samstag wird ein schwerer Orkan für den Norden erwartet. Noch sind die Modellrechnungen nicht eindeutig, es gibt aber Hinweise auf eine mehrstündige Lage mit überörtlichen Orkanböen (Windstärke 12). Auf der Nordsee sind Böen bis über 150 km/h möglich.

Das Bundesamt für Seeschiffahrt und Hydrographie (BSH) rechnet mit Sturmfluten. Die Höhe der Wasserstände ist noch nicht genau vorherzusagen. Zur Zeit werden mehrere schwere Sturmfluten erwartet. Bei Änderung der Windrichtung sind auch sehr schwere Sturmfluten möglich.

Bitte bereiten Sie sich auf die Unwetterlage vor. Sichern Sie lose Gegenstände (Mülltonnen, Gartengeräte), fahren Sie wenn möglich Ihr Fahrzeug in eine Garage. Halten Sie sich während des Orkans in Gebäuden auf. Vermeiden Sie auch am Samstag noch Autofahrten, die nicht unbedingt nötig sind. Meiden Sie Deiche und Uferbereiche und parken Sie nicht in Überflutungsgebieten.

Bitte alarmieren Sie die Feuerwehr nur bei akuter Gefahr und informieren Sie sich regelmäßig über die weitere Entwicklung.

Deutscher Wetterdienst

BSH

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.